Neue Wahllokale in Schwarzenbach


Aufgrund der Entwicklung der Wahlberechtigten und insbesondere dem Wahlverhalten der Bürgerinnen und Bürger hin zur Briefwahl erfolgte in Schwarzenbach an der Saale eine Neueinteilung der Stimmbezirke.
 
Bei der anstehenden Landtagswahl am 14. Oktober werden daher viele Schwarzenbacher erstmals in neuen Wahllokalen wählen dürfen. Die jeweiligen Wahllokale sind auf der Wahlbenachrichtigungskarte vermerkt.
 
Bürgermeister Hans-Peter Baumann war es bei der Änderung ein Anliegen, möglichst barrierefreie Wahllokale zu bilden. So fallen die bisherigen Wahllokale in der Mittelschule, im Turnerheim, im Feuerwehr-Zentrum, am Marienberg sowie im Feuerwehrhaus Hallerstein weg, ebenso Langenbach, Seulbitz und Fletschenreuth. Dafür kann nun barrierefrei in der KITA „Haus für Kinder“ und in der Jean-Paul-Grundschule sowie im Gemeindehaus der ev. Kirche in Hallerstein gewählt werden. Die Wahllokale im Rathaus und in Martinlamitz bleiben bestehen. Rechtzeitig vor der Wahl wurde im Eingangsbereich der Grundschule eine Rampe errichtet, um den barrierefreien Zugang in die drei Wahllokale zu ermöglichen.

 

Stand der Informationen: 04.10.2018