Hochfranken-Express - Zusatztermin am Sonntag!


Der Hochfranken-Express nach Potsdam am Samstag, den 14. April ist ausgebucht!
Zusatztermin: Sonntag, 15. April 2012
  
Auch im 8. Jahr seines Verkehrens ist das Interesse am Hochfranken-Express ungebrochen: bei der diesjährigen Fahrt nach Potsdam sind inzwischen leider keine freien Plätze mehr vorhanden. Die Fahrt am Samstag ist komplett ausverkauft, eine Anmeldung ist nur noch auf Warteliste möglich.
 
Wartelistenbuchungen mögen bitte trotzdem an BahnTouristikExpress geschickt werden, da aufgrund von Stornierungen immer mal wieder Plätze frei werden. 
 
Wie bereits letztes Jahr erfolgreich praktiziert, wird aufgrund der großen Nachfrage ein Zusatztermin am Sonntag angeboten :
 
Am Sonntag, den 15. April 2012, startet der zusätzliche Hochfranken-Express, bestehend aus den modernen Reisezugwagen (Abteilwagen) der „BahnTouristikExpress GmbH“ aus Nürnberg, gegen 06.30 Uhr in Hof Hbf (einzige Zusteigemöglichkeit).
 
Von dort geht es entlang der Franken-Sachsen-Magistrale über Plauen und Reichenbach Richtung Leipzig, bevor der Zug am Vormittag Potsdam erreicht. In Potsdam haben Sie Gelegenheit zu verschiedenen Ausflügen: Beim Ausflug „Sanssouci & Potsdam“ lernen Sie die historische Altstadt und den Park Sanssouci kennen. Highlight ist natürlich das Schloss Sanssouci mit den bekannten Weinbergterassen. Am Nachmittag können Sie eine 90-minütige Schifffahrt auf der Havel unternehmen und die zahlreichen Schlösser sowie die sie umgebende Landschaft (UNESCO-Welterbe) kennenlernen. Für alle Filmfans besteht die Möglichkeit zu einem Ganztages-Ausflug in den Filmpark Babelsberg. Hier werfen Sie im Rahmen einer Führung einen Blick hinter die Kulissen von Film und Fernsehen und können anschließend die zahlreichen Attraktionen des Parks (u.a. die Stuntshow) erleben.
 
Natürlich ist der Sonderzug während der gesamten Reise in bewährter Weise vom MEC Hof (Modelleisenbahnclub Hofer Eisenbahnfreunde) bewirtschaftet, in der Zugmitte wird ein Speise- und ein Gesellschaftswagen mitgeführt. Es wird auch ein „Am-Platz-Service“ in allen Wagen und Abteilen angeboten.
 
Auch am Sonntag werden die Transfers ab Bad Steben, Geroldsgrün und Münchberg angeboten, je nach Nachfrage werden diese mit dem Bus durchgeführt und ggf. zusammengelegt.
 
Dieser zusätzliche Termin kann allerdings nur stattfinden, wenn bis zum 1. März ausreichend Anmeldungen vorhanden sind.
 
Die bisherigen Prospekte können weiter verwendet werden (bitte mit Vermerk Zusatzzug).
 
Ein ausführliches Prospekt ist bei den Gemeindeverwaltungen, den Tourist-Infos, den Verkaufsbüros von agilis in Hof und Bayreuth sowie den DB-Reisezentren in Hof und Marktredwitz erhältlich, dort können auch die Anmeldungen abgegeben werden.
 
Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Stadtverwaltung Schwarzenbach a.d. Saale, Frau Oltsch unter Tel. 09284 / 933-31.
 
 
 

 

 

Stand der Informationen: 16.04.2012